Quantitative Sozialforschung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Einfluss sozialer Faktoren auf die Durchimpfungsrate bei Münchner Schulanfängern

Impfungen sind kostengünstige und effektive Maßnahmen der Präventivmedizin. In diesem Projekt sollen auf der Grundlage von Schuleingangsuntersuchungen, Eltern- und Ärztebefragungen Bestimmungsfaktoren des Impfverhaltens untersucht werden. Aus den Ergebnissen der Studie sollen praktische Maßnahmen zur Steigerung der Durchimpfungsrate abgeleitet werden. Dieses Projekt wurde von der DFG seit Juli 2000 gefördert.

Publikation: Kriwy, Peter (2007) Gesundheitsvorsorge bei Kindern. Eine empirische Untersuchung des Impfverhaltens bei Masern, Mumps und Röteln. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.