Quantitative Sozialforschung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Münchner Studie zur Lebenszufriedenheit

Im Rahmen der Methodenausbildung im Bachelorstudiengang Soziologie wurden im Frühjahr 2010 und 2014 schriftliche Befragungen der Münchener Bevölkerung zum Thema Lebenszufriedenheit durchgeführt. Ziele der Studien sind eine Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Lebenszufriedenheit der Münchener Bevölkerung sowie die Analyse möglicher Einflussfaktoren auf das individuelle Wohlbefinden. Dabei wird auf verschiedene theoretische Grundlagen zurückgegriffen: Neben den naheliegenden Erklärungen von Glück mittels körperlicher Merkmale wie Lebensalter oder Gesundheit werden ökonomische Erklärungen, die den Einfluss von Wohlstand betonen, und insbesondere soziale Bestimmungsgründe von Lebenszufriedenheit untersucht. Dazu zählen die Relevanz relativer Einkommen, sozialer Integration und nachbarschaftlichen Vertrauens.

Ergebnisbericht 2014

Einen Ergebnisbericht und den Fragebogen des Projekts aus dem Jahr 2014 können Sie hier herunterladen.

Projektteam: Dominik Steinbeißer, Felix Bader

Ergebnisbericht 2010

Einen Ergebnisbericht des Projekts aus dem Jahr 2010 können Sie hier herunterladen.

Begleitmaterial: Fragebogen der Studie

Projektteam: Marc Keuschnigg, Eva Negele, Tobias Wolbring