Quantitative Sozialforschung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die Autoren

Norman Braun, geboren 1959, gestorben 2013, war Professor für Soziologie an der LMU München. Er hat an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg Sozialwissenschaften studiert, einen Master- und Ph.D.-Abschluss an der University of Chicago erworben und an der Universität Bern in Soziologie habilitiert. Seine Arbeitsschwerpunkte waren Modellbildung, Methoden der empirischen Sozialforschung, Wirtschaftssoziologie und abweichendes Verhalten.

Marc Keuschnigg, geboren 1980, Dr. rer. pol., ist ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der LMU München. Er hat Soziologie, Wirtschaftsgeographie und Betriebswirtschaftslehre in München studiert, wo er anschließend mit einer wirtschaftssoziologischen Arbeit zu sozial mitbestimmten Konsumverhalten promovierte. Seine Forschungsgebiete umfassen Wirtschaftssoziologie und Methoden der empirischen Sozialforschung.

Tobias Wolbring, geboren 1982, ist ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der LMU München. Er hat Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Psychologie in München studiert, wo er über die Validität studentischer Lehrveranstaltungsevaluationen promoviert. Seine Forschungsgebiete umfassen Methoden der empirischen Sozialforschung, Rational-Choice-Theorie und Wirtschaftssoziologie.